peperonity.net
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Text page


bannkreis.peperonity.net

Kriminell

5. November 2008

Angewandte Willkür

Bis heute:
kein Leistungsbescheid. Geld ist auch keins eingegangen.

Ich maschiere auf's Amt und frage nach, fordere einen Vorschuss. Der wird verweigert.

Mir wird im Büro für Kurzanliegen erklärt, die Leistung sei zum 27.10. eingestellt worden. Diese Info stammt aus dem Computer. Von dort werde ich an die zuständige Mitarbeiterin der Leistungsabteilung verwiesen.

Die Begründung der Leistungsabteilung:
Ich sei zu dem Termin am 29.10. nicht erschienen.

Die Dame der Leistungsabteilung will das mit der Mitarbeiterin (der Klägerin) klären, die die Sanktion verhängt hat.

Bis dato hatte ich nur mit einer weiblichen Person zu tun. Damit ist klar, wer das war. Doch diese verweigert die Rücknahme der Sanktion. Auch mein 'Fall'manager hat keinen Einfluß darauf.

Jetzt bin ich noch nicht einmal krankenversichert. Die Miete ist nicht bezahlt. Ich bin Pleite.
...
Mein direkter Weg:
raus aus der GIAG und schnurstracks zum Anwalt.

Die GIAG wird schriftlich darauf hingewiesen, dass das vorliegende Verhalten sich bereits im Rahmen strafrechtlich relevanten Verhaltens bewegt.

Die GIAG wird nochmals aufgefordert die volle Leistung zu erbringen.

Freitag ist der letzte Termin. Wenn mein Geld dann nicht da ist gehst per Eilverfahren vor das Sozialgericht. Ein Eilverfahren kommt innerhalb einer Woche zur Verhandlung.
...


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top
.