peperonity.net
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Text page


bannkreis.peperonity.net

Vorladung

wegen Verleumdung gemäß § 187 StGB

|
Ende Februar flatterte mir ein Brief des Polizeipräsidiums Mittelhessen ins Haus.

Eine Vorladung wegen Verleumdung (bzw. Beleidigung, übler Nachrede und Bedrohung /§194 Abs.3 StGB) gemäß § 187 StGB gegen Mitarbeiter der GIAG über diese Internetseite.

Angezeigt hat mich der stellvertretende Geschäftsführer der GIAG.

Und das nach erfolgter Nötigung seinerseits bei der Einladung zum Gespräch (siehe auch: Einladung und Vorspieglung falscher Tatsachen).

(Später stellte sich heraus, das das der Geschäftsführer der GIAG höchstpersönlich war. Mit diesem wurde nie ein persönliches Gespräch über die Situation geführt.)



Ich sollte am 09.03.2009 als Beschuldigte vernommen werden.

Diese Vernehmung habe ich jedoch nicht wahrgenommen, da ich in dieser Angelegenheit bereits anwaltlich vertreten werde. Meine Aussage werde ich in der nächsten Woche, gemeinsam mit meinem Anwalt verfassen.

Ist dies ein weiterer Versuch seitens der GIAG, mich mundtot zu machen und das Grundgesetz bezüglich meinem Recht auf freie Meinungsäusserung zu unterlaufen?

Meine persönliche Feststellung:
Diese verfassungswidrige Arbeitsgemeinschaft scheut die Öffentlichkeit, wie der Teufel das Weihwasser.

Es wird höchste Zeit, dass der Bund wieder die Aufgaben der GIAG übernimmt.
|
Ausserdem wurde meine Fortbildung zum zweiten Male unter der Angabe von fadenscheinigen Gründen abgelehnt. Mehr dazu nach dem Gespräch mit meinem Anwalt.
|


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top
.