peperonity.net
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Text page


bigfoot48.peperonity.net

Handy-Viren und Würmer?

Handy-Viren auf den vormarsch, in der heutigen Zeit nicht unmöglich...

Handy-Viren können Pc's infizieren!
Handy-Viren können auch auf Computer übergreifen. Beim Synchronisieren von Daten können Würmer und Trojaner auf den Rechner überspringen.
Handy-Besitzer sollten besonders vorsichtig sein, wenn sie neue Anwendungen und Dateien aufs Handy herunterladen. Vor allem bei unbekannten Quellen. Handy-Viren, die sich selbst installieren gibt es nicht. Anwender müssen der Installation grundsätzlich zustimmen!
***
Handys werden immer leistungsfähiger: Sie gleichen inzwischen kleinen Computern, die Daten verarbeiten und austauschen können. Damit einher geht eine Gefahr: Experten spürten bereits mehr als 200 verschiedene Handy-Viren auf. Verseuchte SMS können zum Absturz der Handy-Betriebssoftware führen, Viren teure Telefonnummern anwählen oder womöglich das gespeicherte elektronische Telefonbuch zum Ziel haben. Gefahr lauert dann, wenn Daten unklarer Herkunft gelangen.
Beim Abruf von E-mails, dem Herunterladen von Klingeltönen, Spielen oder Musik! Wer sicher gehen möchte, kann sich bei http://mobile.f-secure.de/ rat holen.
***
´Cabir´: Erster Handy- Wurm. Der Wurm EPOC.Cabir ist in der Lage, sich über Bluetooth auf Smartphones mit Symbian-Betriebssystem der Nokia Series 60 zu verbreiten. Er verschickt sich als Installations-Datei (.SIS) an alle Geräte in der Nähe - sogar Drucker -, auf denen Bluetooth aktiviert ist und versucht sich in das Verzeichnis ´APPS´ zu kopieren. Allerdings muss hierzu der Benutzer den Empfang bestätigen. Zwar gilt Cabir nur als Proof-of-Concept-Wurm, der keinen Schaden anrichtet, außer das der Akku schneller leer ist. Die Hersteller glauben jedoch, dass Virenautoren den Schädling als Basis für Weiterentwicklungen nutzen werden.
Nach letzten erkenntnissen bereits in mehreren Ländern, zuletzt in Italien bereits angekommen. Da auch per MMS übertragbar!


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top
.