peperonity.net
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Multimedia gallery


darkover2005.peperonity.net

Die Chieri

Neben den Waldläufern und den Katzenwesen gehören die Chieri zu den vernunftbegabten Ureinwohnern Darkovers. Sie sind sehr langlebig, zweigeschlechtlich, schlank, groß und haben silbergraues Haar. Ihr Sexualtrieb ist eher schwach ausgeprägt, insgesamt sind sie menschenähnlich und können sich mit Terranern paaren, doch kommen solche Paarungen fast nur während des Geisterwindes (Kireseth-Pollenflug) vor, der bei allen Lebewesen den Sexualtrieb entfacht. Die Chieri sind stark telepathisch.
In der Regel ist es den Chieri hinterher peinlich, sich mit Menschen eingelassen zu haben. Mischlingskinder werden von ihnen nicht lange behalten, sondern bei den Menschen abgegeben. Spätestens bei Heranwachsenden wird deren Anwesenheit in der Chieri-Gemeinschaft den (telepathischen) Chieri unangenehm (wahrscheinlich wegen der nicht zu verbergenden menschlichen Aggressivität).
Durch Paarung gelangten Chieri-Gene auch unter die darkovanische Menschheit. Die Gruppe, die ihre telepathischen Fähigkeiten (Laran) erbte, bildet heute den Adel auf Darkover (Comyn). Auch die Zweigeschlechtlichkeit wurde insoweit vererbt, als gelegentlich zwitterhafte, oft unfruchtbare Nachkömmlinge (sogenannte Emmasca) unter den Comyn geboren werden. In einigen Fällen ist eine Geschlechtszuordnung erst nach der Bubertät möglich. Emmasca-Personen wurden gerne als Bewahrer in Türmen eingesetzt, bevor Varzil der Gute eine Methode ersann, wie auch Frauen dieses Amt ausüben können, ohne Schaden zu nehmen.
Neben Laran und gelegentlichen Emmasca-Fällen kommt im darkovanischen Adel als Chieri-Erbe oft auch Langlebigkeit vor. Ein Alter von über 100 Jahren ist nicht selten. Die Chieri waren früher eine raumfahrende Rasse, zogen sich aber auf ihre Heimatwelt Darkover zurück, als sie auszusterben begannen, wo die letzten ihrer Art abgeschieden und naturverbunden ihr Dasein fristen. Möglicherweise beruhen die terranischen Elfensagen auf einer Erinnerung an die Begegnung unserer Vorfahren mit raumfahrenden Chieri. Auf einigen Planeten des terranischen Imperiums gibt es vereinzelt noch immer Chieri, die dort unerkannt leben.


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top
.