peperonity.net
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Text page


germanys.next.kinky.holiday chief - Man
dreiaffenimrheinlahnkreis.peperonity.net

Forelle blau

...in Kaltenholzhausen wurde eben (Bundestagswahlsonntag 27.9.2009 ca.8:30) der Boden eines eingebrannten 18/10 Edelstahlkochtopfes mit kaltem Leitungswasser blitze-blank sauber...

...die Oberfläche einer damit gespülten Porzellantasse fühlt sich wachsartig an...

...anders ausgedrückt: hier wurden wieder Autos gewaschen und die Nano-Partikel sind jetzt im Trinkwasserhochbehälter angekommen...der auch für die Versorgung von mindestens Netzbach und Teilen von Hahnstätten genutzt werden dürfte...

..das Wasser ist damit auch weder zum Putzen, Waschen oder Baden geeignet...

...es sollte mit Organzerstzungen und chronifizierten Gesundheitsschäden, wie Netzhautablösungen kaputten Lebern und Bauchspeicheldrüsen gerechnet werden...

..in der Vergangenheit dauerten solche Zustände bis über 2 Wochen an ohne das Volker Satony die Bevölkerung gewarnt hätte...

..und der hat die Forellen im Sicherheitsbehälter jetzt wieder gefressen...

...dreckiges Geschirr zum Selbertesten der Wasserqualität zu spülen.... sollte im übrigen auch fast jeder Depp irgendwie hinbekommen können...

...wegen der verseuchten Außenluft muß man sich hier im übrigen nach einem Aufenthalt im Freien mit einigermaßen sauberem Wasser duschen oder waschen können...

..solches Wasser kann hier aber für die nächsten drei Tage zumindest aus dem Leitungsnetz nicht mehr zur Verfügung stehen...

...ohne Duschzelten vor den Wahllokalen ist die Wahl hier damit erstmal gelaufen...
..die Feuerwehrsirene heulte den ganzen Tag über nicht, keine Radiowarnungen, auch Lautsprecherdurchsagen durch Feuerwehr, Polizei oder die Verbandsgemeindewerke gab es nicht...

...hier liegt eine beabsichtigte schwere Körperveetzung vor und im übrigen war es ein Wiederholungsszenario...

...die Wahlen wurden dadurch mit Sicherheit beeinflußt... andererseits haben die Verantwortlichen die in SPD und FWG zu finden sind bei der Wahl eine Quittung gekriegt...

..die Wähler sind zur Hamburger Koch-Mehrin-Ecke übergedriftet und Erpreßbarkeit wegen der symbiotisch-erstinstanzlichen Unterstützung bei der Europawahl sind eine prima Grundlage dafÜr daß unser Muskel-Guido sich ganz schnell den etablierten Korruptionsstrukturen unterordnen wird....

....das man habe zu 60% neue Mitglieder und es sei nicht fair diese mit der früheren FDP zu vergleichen, wird diese ehemalige Kinder-sind-Privatsache-Partei vermutlich sehr schnell wieder vergessen....

...Deutschland krönt seine neue Königin der Geriatrie...

...Germanys new Queen of the Pflegeheimers....!

...trotzdem hat diese SPD immer noch mindestens 19% mehr bekommen als ihr für ihre Politik zusteht...

...und auch die Grünen fingen mit ihrem BMW-Lobbyismus ja wohl auch langsam an übermäßig nachhaltig zu spinnen...
....und in Rheinland-Pfalz hatte die FDP normalerweise immer mitregiert, und zwar zuletzt immer mit der SPD....es ist daran zu erinnern daß die sich immer das Justiz- und Wirtschaftsministerium erhandelt haben wenn sie konnten....

...der schlimmste Behördenfilz und die organisierte Kriminalität in der Justiz hat fast immer diese FDP als Ursache...

...andererseits distanzierten die sich von Jürgen Möllemann auch irgendwann...

...diese Koch-Mehrin-Problematik in Hamburg sollte zuerstmal aufgeklärt sein, bevor jemand mit solchen Schmuddelviechern über eine Koalition verhandelt..!

...und was die Bldung betrifft, so sollte man nicht über die Bodybildung spotten sondern Micky Maus zitieren, Micky meinte also mal zu irgendsoeiner Tante: Einbildung sei auch nur Bildung....

...eine Steuersenkung wäre allerdings durch eine konsequente Ausmistung von Polizeipräsidien und Justiz problemlos tatsächlich zu finanzieren...

...aber ob Guidos Muckis dafür reichen, das wage ich erstmal zu bezweifeln..

..ich befürchte derzeit ausschließlich die Fortsetzung der gleichen Scheiße mit gleichen Mitteln...

..um was tatsächliches zu ändern müßten vier Parteien abgewählt werden und nicht nur eine...!


...die Auflage des Bundesverfassungsgerichtes an den Gesetzgeber untere Einkommemsgruppen, d.h. Familien steuerlich entlasten zu müssen wurde bisher auch nicht umgesetzt....

...auch hier könnte der 00-Super-Guido der Politik mal auf die Sprünge helfen...
...es bleiben also noch die Kernkraftwerke..., die bringen allerdings außer Zoff und Verluste bei zukünftigen Landtagswahlen auch nichts.. für die FDP..., denn Kernkraft ist antiquiert, behindert Innovation und zerstört 10tausende potentieller hochbezahlter zusätzlicher sicherer Arbeitsplätze im Bereich der erneuerbaren Energien...

...wenn die FDP sich hier durchsetzen würde, dann ginge diese Koalition sowieso den Bach runter..

..die FDP hat ihre Pöstchen bekommen...und wenn jetzt die Erleuchtung im Bildungsbereich ausbleiben sollte, wo tatsächlich was zu ändern ist, dann sägen die sich schneller wieder ab als sie nach oben gekommen sind...

...Schulbücher in die Mülleimer...Notebooks in die Schulen...wie das in anderen Ländern längst der Standard ist - aber bitte nur Geräte ohne Wanzen in der Tastaturen....!
...

...ansonsten erinnere ich das hessische Justizministerium an meine Anfrage zu einem Verwandschaftsverhältnis von diesem FDP-Landesvorsitzenden zu dieser Brigitte Hahn von der Rectummy-GmbH, Hauptstr.1, 7000 Stuttgart 80...

...die Provokation dieser Schießerei in Winnenden war keine ausreichende Antwort auf diese Email...
...


....und zu diesem Fläschchen und Hackebeileinsatz in Ansbach besteht für mich weiter auch ein Zusammenhang zu meinem Gästebucheintrag bei der Volkssternwarte in Hannover...- auch hier erwarte ich Erklärungen seitens des Bundestages und auch ein Zurverantwortungsziehen von Mitverantwortlichen im Umfeld des Petitionsausschusses...

...man hatte nicht nur beim Löschen von Kommentaren auf dem Napierserver kriminelle Energie gezeigt..

...ich erinnere auch an die Verstöße gegen die Geschäftsordnung des Bundestages im Umfeld der berliner CDU-Abgeordneten Liselotte Berger unter Helmut Kohl in Bonn....



...Helmut Kohl und Lieselotte Berger vertuschten damals die Hintergründe von zwei Selbstmorden in Wiesbaden Leberberg 9-11 (am Heizungsrohr im Keller aufgehängt) und irgendwo in Köln (vor den Zug geworfen), der aber auch von Wiesbaden aus provoziert worden sein muß....(überlebende Zeugen und vielleicht auch Mittäterkönnten im Umfeld von Kapellenstr.13, Dambachtal 20...noch irgendwo zu finden sein)...


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top
.