peperonity.net
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Text page


elektronischetanzmusik.peperonity.net

..-Gabber/Speedcore-..

Als Mentor wird meist der für Rotterdam stilprägende Paul Elstak genannt, dessen Klang jedoch verglichen mit dem späteren Gabber noch „zahm“ war. Prägend für den Gabber-Stil waren unter anderem die Produzenten und DJs Stickhead, E-De Cologne, Lenny Dee und The Speed Freak. Vor allem die Sampler der Reihe Thunderdome, welche auch in TV-Spots beworben wurden, trugen viel zu der Verbreitung von Gabber (im Sinne von Gabber = niederländischer Hardcore Techno) bei. Im Internet findet man viele Heim-Produzenten, die ihre produzierten Gabber-Tracks kostenlos zum Download anbieten. Die Qualität solcher Produktionen spielt oft eine eher untergeordnete Rolle, gerade der „trashige“ und experimentelle Klang ist bei Gabber sogar erwünscht.

Gabber ist heutzutage in mehreren Ländern verbreitet. Am meisten wahrscheinlich in den Niederlanden, Belgien, der Schweiz, Deutschland, Österreich und Italien. In Deutschland finden besonders im Ruhrgebiet viele Gabberpartys statt. Aber auch in Berlin, Hamburg oder Frankfurt finden Veranstaltungen dieser Art statt.

Schon viel früher brachte die Punkband Ramones den Schlachtruf und Musiktitel "Gabba Gabba Hey" in Umlauf. Das hatte allerdings nichts mit Gabber/Hardcore Techno o.ä. gemein

Hauptmerkmale von Speedcore sind die extrem geschwindigkeitsbetonte, übersteuerte Perkussion, deren Klänge aus Drumcomputern stammen können oder gesampelt sind, Geräusche und Schreie aus Horrorfilmen, sehr künstlich anmutende Synthesizergeräusche und seltener auch disharmonisch gestaltete Melodie-Sequenzen, welche z.B. düster, fröhlich (siehe Happy Hardcore), acidlastig oder auch "rockig" (mit Gitarrensamples) klingen können. Die schnell aufeinanderfolgenden Bassschläge werden von Partybesuchern als Rausch empfunden, der zusammen mit der Informationsüberflutung schneller Blitzlichter und eventuell auch in Kombination mit Rauschmitteln wie Alkohol eine (bei Anhängern der Musikrichtung als positiv empfundene) stressende Wirkung auf den Körper ausübt. Tarnnetze als Dekoration und fluoreszierende Wand- oder Rauminstallationen verstärken die Atmosphäre der meist karg wirkenden Veranstaltungsgebäude, welche in vielen Fällen Abrisshäuser am Stadtrand oder in Industriezonen sind. Nicht selten kommt es vor, dass Speedcore-Tracks nur eine Länge von unter einer Minute haben. Ebenso gibt es Speedcore-Tracks mit an die 1500 BPM, bei diesen Geschwindigkeiten sind die Rhythmen und die einzelnen Takte kaum bis gar nicht mehr voneinander unterscheidbar, da das menschliche Gehör Musikfragmente von unter 50 ms als Kontinuum wahrnimmt. Hier erfüllen dann "Breaks", also Aussetzen einzelner Drum-Sequenzen in mehr oder weniger rhythmischen Abständen das rhythmische Element, an welchem sich der Tanzende orientieren kann.


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top
.