peperonity.net
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Text page


kleiner stau - Newest pictures Animals/Nature
jostalea.peperonity.net

Im-Wege-Stehen...

als Lebenszweck

Die Geschichte verteufelt den Nachfolger zum Usurpator,zum Thronräuber,den Vorläufer hingegen verklärt sie zum Propheten.
Wer jemals als Nachfolger eine Rolltreppe im Kaufhaus benutzt hat, kann das nicht verstehen.
Gibt es doch regelmäßig Traum- tänzer,die vor einem stehen und ein Meter hinter dem Ende der Treppe mitsamt feister Be- gleitung wie angewachsen ver- harren. Währen die in Konsum- starre Verfallenen die Etage mit den Augen absuchen,tag- träumen die Nachfoger auf der Fahrtreppe von Flammenwerfern, Panzerfäusten und Schneefrä- sen,mit den man die Vorläufer beiseite räumen kann.
Der Vorläufer ist der Inbe-griff der Katastrophe,verant- wortlich für 95% allen Unheils auf dieser Welt.
Warum dürfen Autos nicht mit einem Meter Abstand und 180km/h
auf der Autobahn fahren? Weil beim vorausfahrenden ständig mit irrationalen Bremsmanövern gerechnet werden muß: Mal kreuzt eine Kaulquappe den Schnellweg,mal keckert beim Pommesessen Ketchup auf das Seidenhemd.
Vorläufer sind überall: Sie parken aus dem Stand ihren massigen Körper im Hauptstrom der Fußgängerzone,stehen in der Drehtür der Unfallnotauf- nahme und unterhalten sich über Sonderangebote im Bau- markt.
Beliebter Ort des Vorläufers ist das Ufer der Autobahn. Weil ihm die Einfädelung in eine bestehende Bewegung charakterlich nicht möglich ist,rast er den Halbkreis run- ter und legt auf der Be- schleunigungsspur eine Voll- bremsung hin,dann schaut er 10 Minuten dümmlich auf den vor- beibrausenden Verkehr,um schließlich kurz vor einem mit
120km/h nahenden Sattelschlep- per im ersten Gang auf den Hauptfahr- streifen zu kullern. Auf die anschließende Notbremsung von 30 Tonnen Masse folgt der obligate Auf-fahrunfall eines guten Dutzends unschuldiger Nach- folger. Um Leben zu retten,sei unseren Kapitänen der Land- straße dringend angeraten,die Zauderer an den Auffahrten grundsätzlich plattzuwalzen.
Der deutsche Mensch ist sich von seinem Volkscharakter her ein Vorläufer. Er steht gern im Wege rum und verteidigt seine Standpunkte. Bewegungen, die nicht andauernd von ab- rupten Bremsmanövern unter- brochen werden,sind ihm fremd. In der Ampel findet er den alltäglichen Trost für die unaufhaltsam davoneilende Zeit.
Man schaue sich Franzosen und Engländer an, wie sie in einen Kreisverkehr rasen und dagegen den Deutschen,wie er grund- sätzlich auch vor einem leeren Kreisel bremst,um sich erstmal wieder neu zu orientieren. Der Vorläufer lebt von der zwangs- läufigen Nachsicht des Nach-
folgers.Er weiß,daß auf seine spastische Bremsbereitschaft nicht der verdiente Tritt in den Hintern folgen wird, son- dern schlimmstenfalls ein un- terdrückter Fluch.Und so bremst er sich durch unseren Alltag und zerstört die Anmut der Bewegung und letztendlich
das Prinzip des Lebens: Alles fließt.
Vorauslaufenden Zögerlingen ist ein Praktikum in einer Bisonherde auf der Flucht zu wünschen!


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top
.