peperonity.net
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Text page


hermann bahlsen
liebe-geht-durch-den-magen.peperonity.net

WER WAR

- Bahlsen - ?
Wer war das?

Kekse, Kekse, sag ich nur.
( mag " Krümelmonster " aus " Sesamstrasse " auch )

Hermann Bahlsen,
geboren 1859 in Hannover.
Sein Vater war Tuchhändler.
Hermann absolvierte eine kaufmännische Ausbildung.
Hannover war nicht besonders attraktiv für ihn und es zog ihn nach London.
In London arbeitete er in einem Zuckerhandel.
Er lernte England' s Leckereien
- Cakes und Biscuits -
kennen.

In Deutschland gab es damals kein Gebäck oder Kekse.
1889, 30jährig kehrt Herr Bahlsen nach Deutschland, Hannover, zurück.
In Hannover gründet er seine " Cakes - Fabrik ".
Seit 1911 kennt man den Begriff " Kekse "
für
" Gebäck "
in Deutschland.

Er machte sich zum Ziel:
Haltbare Köstlichkeiten für Jedermann herzustellen.
Sein " moderner Ofen " , angetrieben von einem
30 - PS - Gasmotor
ließ 1889 die
ersten
" Leibniz-Cakes ", benannt nach Bahlsen' s großem Vorbild, dem Philosophen Gottfried Wilhelm Leibniz
entstehen.

Hermann Bahlsen installierte 1905
ein Fließband als erster Fabrikant in Europa
( vor Henry Ford ).
Hermann Bahlsen verstarb mit 60 Jahren 1919.

Hermann Bahlsen' s ältester Sohn Hans
trat die Nachfolge an.
Die Firma Bahlsen, ein Familienunternehmen erwirtschaftete im Jahr 2005 einen Umsatz von ca.

529 Millionen Euro.

Ich bin froh, dass Herr Bahlsen diese Idee hatte, weil ich 1
Keksliebhaber
bin.


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top
.