peperonity.net
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Text page


marcbastian.peperonity.net

Reisetip

Reisetip für das PalmPapermagazin

Unser monatlicher Reisetipp führt Sie diesmal in die ehemalige Hauptstadt des Weströmischen Kaiserreiches.
Das hört sich ziemlich pompös an, aber wenn man sich die steinernen Zeugen der bewegten Geschichte Triers, um diese Stadt geht es nämlich in diesem Reisetipp, ansieht, bekommt man eine ziemlich genaue Vorstellung der altertümlichen Stadt.

Trier liegt in Rheinland-Pfalz nahe der luxemburgischen Grenze direkt an der Mosel.

Inzwischen ist die Universitätsstadt auch Großstadt mit 100.000 Einwohnern geworden, woran der Zuzug des Autors nach Trier vor 3 Jahren auch seinen, wenn auch bescheidenen, Anteil hat.

Das besondere an Trier sind bestimmt die gut erhaltenen römischen Bauwerke.
Angefangen von der Porta Nigra, dem römischen Stadttor, über die Konstantinbasilika, dem Kaiserpalast Konstantins, und dem Amphitheater. Eine Führung durch diese prächtigen Bauten kann ich nur empfehlen. Alle diese Sehenswürdigkeiten lassen sich gut zu Fuß erreichen.

Trier bietet auch verschiedene Museen, wie z.B. das Landesmuseum mit einem großen Münzschatz und ständig wechselnden Ausstellungen oder dem städtischem Museum mit einer bunten Mischung aus Ausstellungsstücken zum Thema Mittelalter und Neuzeit sowie Galerien der in Trier und Umgebung lebenden Künstlern. Auch das ganz neu gestaltete Spielzeugmuseum am Hauptmarkt lädt wieder zum Bestaunen der unzähligen Exponate ein.

Zu weltweiten Ruhm haben es zwei Söhne der Stadt Trier gebracht. Historisch gesehen, Karl Marx, der durch seine Schriften wie „Das Kapital” oder das „Kommunistische Manifest” eine staatstheoretische Lehre begründete und Gildo Horn, der den Schlager wieder salonfähig machte und uns im Grand Prix in England eine respektable Platzierung verschaffte.
Ich hoffe ich habe Ihnen einen kurzen Einblick in die Stadt Trier geben können und hoffe Sie kommen bald einmal zu Besuch in diese wirklich einmalige Stadt, die durch ihre Baudenkmäler selbst ein großes Museum geworden ist.



This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top
.