peperonity.net
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Text page


minniemaus.peperonity.net

geschichte der gebärdensprache

kurze übersicht der wichtigsten ereignisse

Früher brachte man gehörlose Kinder oft ins Kloster, damit sich die Gehörlosigkeit nicht vererbte; dort wurde auch um 1550 das erste Fingeralphabet entwickelt, damit die Kinder die Fragen zur Kommunion beantworten konnten.
Ca. 1550 war Pedro Ponce de Leon aus Spanien der erste Lehrer für Gehörlose, er wollte ihnen das Sprechen beibringen, damit sie Besser in der Gesellschaft zurechtkämen.
1768 gründete Abbe de L’Epee in Paris die erste Schule für Gehörlose mit Fingeralphabet, Gebärden und Schrift, ohne Lautsprache!
Ca. 1620 druckte der Franzose Bonet ein Buch über Gehörlose und die Bedeutung von Gebären für die Bildung.
1778 gründete Samuel Heinicke die erste deutsche Schule für Taubstumme – orale Methode.
1880 wurde auf einem Kongreß hörender Lehrer in Mailand festgelegt, dass in Europa nur nach der oralen Methode zu unterrichten sei.
Erst 1911 Schulpflicht für Gehörlose in Deutschland
Verfolgung Gehörloser in der Nazizeit
Nach dem Krieg Gründung von Verbänden in Ost- und Westdeutschland
Ab 80ger Jahre Erforschung der Deutschen Gebärdensprache
***
bei fragen zu diesem thema einfach email an mich ich versuche so schnell wie möglich zu antworten
***
text wörtlich übernommen aus einem plakat ohne verfasserIn ohne jahr


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top
.