peperonity.net
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Text page


rixe.goes.aigain - Newest pictures
rixe.peperonity.net

RIXE on duty

Sie fährt und fährt und fährt...


Zugegeben, das Bild ist irgendwie nicht besonders hübsch, was unter anderem daran liegt, dass die ganze Bildumgebung tatsächlich nicht besonders hübsch ist und auch daran, dass ich das Bild mit der Handykamera aus dem zweiten Stock und etwa 15, 20 m Luftlinie Entfernung mit einem ungeputzten Zweischeibenfenster dazwischen aufnahm. Der Digitalzoom gab dem Ganzen dann den Rest. Wobei mir gerade auffällt, dass ich hier ja permanent über das Foto an sich schwadroniere, dabei ist's doch RIXEs Seite!

Also, das Foto zeigt schon mal RIXE, wie sie im Hof meiner Arbeitsstelle wartet, dass ich sie wieder abhole... Warum nun aber RIXE und nicht Erik, wo der doch in letzter Zeit der Favorit schien? Nun, Erik hat ab und an einen kleinen Defekt und leistet sich öfter mal eine kleine Auszeit, so auch momentan...

Beim Versuch, ihm einen neuen Schlauch angedeihen zu lassen, ruinierte ich den Schlauch, meine Nerven gleich mit, packte RIXE in den Kofferraum, fuhr mit ihr zur Tankstelle - schließlich hat die Gute Autoventile, drunter tut sie's nicht! - pumpte sie auf und brachte sie, nach einem kurzen Umweg über das Gallusviertel, wieder Heim.

Mittags dann setzte ich mich, der Regen, welcher vorher den ganzen Tag lang ein treuer, aber ungebetener Begleiter war, hatte gerade einmal ausgesetzt, auf mein Klapprad und fuhr in Richtung Wald, durch welchen bekanntlich jeder durchmuß, der von Frankfurt aus per Rad zum Flughafen will... Ich dachte ja erst, ich brauchte vielleicht länger als sonst, aber, Pustekuchen! Da habe ich meine Kleine gründlich unterschätzt!!! Wer immer diesem Rad diese wunderbare Zweigangautomatiknabe einbaute,tat wunderbares!

Schnittig, wendig, flott zog sie durch die Straßen des Stadtteils und der Berg im Wald ist für sie wirklich keine Aufgabe! Dadurch, dass ich auf ihr niedriger sitze, konnte ich aber mehr Exemplaren dieser apathisch auf dem Boden ruhenden schwarzen Käfer aus dem Weg fahren, als das auf Erik geht... Oh, und manche der vermeintlichen Eichelkappen sind Schneckenhäuser! Die Flora wird's hassen, aber die Fauna wird's danken, es leben ein paar Schnecken mehr, als wenn ich auf Erik unterwegs bin...

Am Ziel überlegte ich erst einmal, weil ich RIXE nicht meinen Vorstellungen entsprechend abschließen konnte. Na, schließlich hat sie der Regen geschützt ;)

Heimwärts war's dann wieder finster. Die Fahrt verlief reibungslos. Einzig... Da kann der Mensch ja noch so viel älter werden, es gibt einfach ein paar dieser irrationalen Ängste, die fühlen sich offenbar im menschlichen Körper aber sowas von wohl, denen ist irgendwie kaum beizukommen... Ich fuhr also den Berg herunter, und da sah ich doch da unten, direkt bei dem Friedhof da, so Schatten, so dünne, lange Schatten, die, also, wenn man genau hinschaut, könnten die...

Lange Schrift, kurzer Sinn, die Schatten waren Schatten, ich bin daheim und irgendwann geht's dann weiter mit und auf RIXE.



This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top
.