peperonity.net
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Text page


sire2.peperonity.net

Grauwale

Drei getrennte populationen der grauwale bewohnten einst in großer zahl den westlichen und östlichen pazifik sowie den nordatlantik.Nur die ostpazifische gruppe hat bis heute überlebt;die anderen beiden sind der überjagung zum opfer gefallen.Auch die übriggebliebenen grauwale standen kurz vor dem aussterben und zählten möglicherweise kaum mehr als 250 tiere,als 1946 strenge schutzgesetze in kraft traten. Gegenwärtig schätzt man den bestand wieder auf ca. 13.000 exemplare.
Jedes jahr unternehmen die gemächlichen grauwale eine lange wanderung von ihrem sommeraufenthalt in der behringsee zu den seichten lagunen vor der küste von niederkalifornien, wo die jungen zur welt kommen und die paarung erfolgt.Die grauwalmütter verteidigen ihre kälber so beherzt,daß man sie früher manchmal als "teufelsfische" bezeichnete.Weil sich auf der haut der grauwale-mehr als auf allen anderen walen- seepocken, entenmuscheln und andere parasiten in großer zahl festsetzen,nennen die amerikaner diese tiere zuweilen auch "moosrückenwale".
Der grauwal ist zwischen 10 und 15 meter lang und wiegt zwischen 24 und 37 tonnen; seine barten erreichen 3,5 bis 4meter.


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top
.