peperonity.net
Welcome, guest. You are not logged in.
Log in or join for free!
 
Stay logged in
Forgot login details?

Login
Stay logged in

For free!
Get started!

Text page


whiteangelmaria - Newest pictures
whiteangelmaria.peperonity.net

Mein Ich

Geniesse jede Sekunde deines Lebens und bereue nichts.

Ich dachte immer die Menschen die man leibt sind immer bei dir,
doch leider stellt man eines tages ferst das es nicht so ist.
Ich war damals 14 als die beiden wichtigsten Menschen in meinen Leben, wie meine Eltern von mir gegangen sind.
Meine Oma die mich immer beschützt hat und immer für mich da war,
ist von einen Tag auf dem anderen von mir gegangen.

Ich hatte nie die Gelegenheit Ihr zu sagen, wie sehr ich sie liebe.

Und nach nur einen Monat bist Du gegangen Opi um Sie zuerreich weil Du ohne Sie nicht mehr leben konntest und habt mich hier allein gelassen.
Die Welt zerbrach für mich das erste mal.
Selbst heute noch, nach zehn lange Jahre, die doch so schnell vergangen sind,vermisse ich euch sehr.

im Jahr 1999
genau gesagt am 23.10.an einen Abend wo gefeiert und gelacht wurde, erreichte mich der Anruf das du lieber Chris*von uns gegangen bist.
weit weg im reich der Engel.
Ohne mir Lebewohl zusagen.

Ich war immer so feige dir meine wahre Gefühle zu zeigen, ais angst dich zu verletzten und dich als Freund zu verlieren.
So zerbrach ein zweites mal die Welt in tausend Stücke.

Wie oft denk` ich an dich, wie oft wünsch ich mir Du wärst hier bei mir geblieben.
Aber du bist ni9cht mehr da, wer beschützt mich jetzt??????
Wer ist da wenn ich angst habe????

Warum gehen immer die Menschen die man leibt?

Warum Warum Warum????

Und dann, am 28.02.2001, gingst du Ben*aus meinen Leben.
Ich dachte immer wir wären für einander geschaffen.
Nichts und Niemand könnte uns trennen wie Bonnie und Clyde.
Wie Romeo und Julia.
Doch dann kam Sie, meine beste Freundin und du bist mit ihr gegangen.
Zurück gelassen hattest du nur mich, im Dreck und Elend.

Ich konnte nicht mehr lachen, mein leben war wertlos und leer ohne dich an meiner Seite.

Ich bin dem Teufel in die Arme gelaufen der Bulemie und der Depression.
Weinen war fester Bestandteil meines Alltag und die Dunkelheit mein bester Freund.

Doch dann kamm Cosy* meine jüngere Schwester, die immer für mich da war, ein Engel auf Erden, genau wie meine Mum.

Sie gaben mir wieder die Freunde ans leben.

Nun geniesse ich jede Sekunde und jeden Atemzug meines Lebens.
Denn man hat nur eins und man sollte es nicht einfach weg werfen.


This page:




Help/FAQ | Terms | Imprint
Home People Pictures Videos Sites Blogs Chat
Top
.